[an error occurred while processing this directive]
blank blank
Suchen blank
blank blank
blank atmoAtmo Bild
blank
Aktuelles zur Nachrichtenübersicht blank Kalender zum Kalender
20.09.2017
Inklusive Digitalisierung in Hochschulbildung und sozialer Arbeit
Das Projekt „Inklusive Digitalisierung in Hochschulbildung und Sozialer Arbeit“ ist ein Forschungs- und Lehrentwicklungsprojekt an der TH Köln und befasst sich damit, wie Hochschule und Soziale Arbeit mithilfe digitaler Werkzeuge inklusiver gestaltet werden können.
[…]
18.09.2017
Tagungsbericht: Integrierte Sozialplanung für demografisch gealterte Räume
Anspruch und Wirklichkeit einer innovativen Planungspraxis in Deutschland und der Schweiz.
[…]
15.09.2017
Graduiertenkolleg „Digitale Gesellschaft“
Wie kann die Demokratie in einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft gesichert und gestärkt werden? Zu dieser Fragestellung fördert das NRW-Wissenschaftsministerium Forschungsarbeiten unter anderem im standortübergreifenden, interdisziplinären Graduiertenkolleg „Digitale Gesellschaft“. Zwei Promotionsvorhaben an der TH Köln haben den Zuschlag der Jury für diese Fördermaßnahme erhalten.
[…]
blank Workshop on early literacy and (digital) media
21.09.2017, 15.30 Uhr: These days, early literacy is not only based on traditional paper picture books but also on digital media such as e-books, apps, television, or pc-games containing written or oral texts. The aim of this workshop is to exchange views on the potential and limits of (digital) media for children’s language and other forms of learning across infancy and early childhood (0 to 8).
[…]
Schreibwerkstatt für Praxisberichte
Seit 18.09.2017, 10.00 Uhr: Eine Woche unterstützen wir Sie rund um Ihren Praxisbericht. Hier können Sie in Ruhe und ohne Ablenkung schreiben, bei Fragen unterstützt Sie das Team von Soziale Arbeit plus .
[…]
mHealth for mental health: evidence, privacy and consumer perspectives
27.09.2017, 16.30 Uhr: Jennifer Nicholas hat am Black Dog Institute insbesondere zu der Frage geforscht, wie Smartphone Apps junge Erwachsene mit Bipolaren Störungen dabei unterstützen können, mit ihrer Erkrankung umzugehen. In ihrem Vortrag wird sie auf Nutzungsbarrieren und Qualität solcher Apps eingehen und insbesondere Ergebnisse aus der Forschung zur Nutzerperspektive präsentieren.
[…]
blank