blank blank
Suchen blank
blank blank
blank
blank atmoAtmo Bild
blank
blank

Pornografisierung von Gesellschaft?!

blank linie grau
blank
blank
Konferenz zum Thema "Pornografisierung von Gesellschaft?!"

Vom 28. bis 30. Oktober 2010 fand an der Fachhochschule Köln eine Konferenz zum Thema "Pornografisierung von Gesellschaft?!" statt. Mehr als 250 TeilnehmerInnen setzten sich über drei Tage mit Dimensionen und Bedeutungen pornografischer Bezüge in der Gesellschaft auseinander. Im Anschluss an die Fachvorträge, in den Workshops, beim Get Together und Konferenz-Dinner diskutierten ForscherInnen und PraktikerInnen aus der Sozial-, Sexual- und Medienpädagogik, der Medien- und Kommunikationswissenschaft, der Soziologie, der Film- und Fernsehwissenschaft und dem Jugendschutz über mediale Darstellungen und Praktiken im Bereich Sexualität und Körperlichkeit, neue Freizügigkeiten und Grenzverschiebungen von Öffentlichkeit und Privatheit sowie die Folgen für die Menschen und das gesellschaftliche Miteinander.

Pornogesellschaft
Die Konferenz zeigte, wie wichtig die Förderung eines verantwortungsvollen Umgangs mit Sexualität und pornografischen Materialien ist. Über einen vielschichtigen, offenen gesellschaftlichen Diskurs, der nicht-heteronormative Perspektiven sowie sexual- und medienpädagogische Angebote berücksichtigt, die sich mit Bildern von Sexualität und Körperlichkeiten beschäftigen, lassen sich Tabuisierungen aufbrechen, Grenzen ausloten und Kompetenzen stärken.

Besonders bedeutungsvoll war für die Teilnehmenden die interdisziplinäre Ausrichtung der Konferenz. Dazu ein O-Ton aus der Praxis:
„Für mich war besonders wertvoll, dass es Ihnen gelungen ist, einen Raum dafür zu schaffen, das Thema interdisziplinär und aus sehr verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und zu diskutieren. Ich schätze es sehr, wenn Menschen miteinander ins Gespräch kommen, die sonst eben nicht miteinander im Gespräch sind! Mir hat das einen umfangreichen Einblick ins und auch ein ‚Feeling’ für das Thema gegeben.“

Veranstalter/innen der Konferenz:

FH Köln Institut für Medienpädagogik und medienforschung

FH Köln Institut für Medienpädagogik und medienforschung

FH Köln Institut für Medienpädagogik und medienforschung

Aufgrund zahlreicher Anfragen während und im Anschluss an die Konferenz stellen wir auf dieser Website Mitschnitte der Vorträge (mp3-Format) sowie Präsentationen und Unterlagen der ReferentInnen (pdf-Format) zur Verfügung. Auf der Website finden sie ebenfalls einige Presseberichte.

pfeil_grau Dowloads:
linie_grau
Materialien von unseren ReferentInnen
icon_datei Allhutter, Doris: "Intricate hip movements", Girl-on-girl-action" und "Cafe au Lait": Geschlechterdifferenz, Heteronormativität und rassisierende Strategien in der Herstellung von Pornografie" (248KB)
icon_datei Bader, Julia: Lärm um die Lesbe, Queere Perspektiven auf „The L-Word“ (216KB)
icon_datei Dabbene, Matias: „Offene Jugendarbeit im Umgang mit Jugendsexualität und den neuen Medien“ (76KB)
icon_datei Hummert, Michael: Titelfolie Mediengenerationale Annäherung“? Fakten zum Medienkonsum von Jugendlichen (48KB)
icon_datei Hummert, Michael: Was bringt Jugendlichen gezeigte Sexualität? (36KB)
icon_datei Sielert, Uwe: Sexualwissenschaftliche und sexualpädagogische Reflexionen zu Pornographie und Gesellschaft (200KB)
icon_datei Villa, Paula-Irene: Pornofeminismus? Soziologische Überlegungen zu "feuchten" und anderen Körpergebieten (352KB)

Presseecho:
  • Der Westen: Berichte von der Konferenz
  • Der Westen: Berichte von der Konferenz
  • Der Westen: Berichte von der Konferenz
  • LizzyNet: Schülerinnen berichten von der Konferenz
  • Kölner Stadtanzeiger: Bericht zur Konferenz
  • Deutschlandfunk: Bericht von der Konferenz

Fotos der Konferenz:

Fh 1 Fh 2 Fh 9 Fh 11 Fh 20 Fh 21 Fh 37 Fh 42 Fh 46 Fh 56 Fh 63 Fh 68 Fh 69 Fh 77 Fh 88 Fh 97 Fh 101 Fh 103 Fh 104 Fh 107 Fh 113 Fh 116 Fh 132 Fh 133 Fh 139 Fh 148 Fh 164 Fh 165 Fh 170 Fh 190 Fh 209 Fh 211 Fh 218 Fh 229 Fh 235 Fh 241 Fh 261
blank blank
pfeil_grau Aktuell
linie_grau
Rezension der Tagung von Nadine Jünger in: merz, Zeitschrift für Medienpädagogik, Ausgabe 2011/01: Populärkultur und Medien, Rubrik Medienreport
icon_datei www.merz-zeitschrift.de

blank
pfeil_grau Downloads
linie_grau
Konferenzprogramm/-flyer:
icon_datei Konferenz Pornografisierung Okt2010 (104KB)

blank
pfeil_grau Wann/Wo
linie_grau
28.10. – 30.10.2010
Fachhochschule Köln,
Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften,
Mainzer Str. 5, 50678 Köln
blank
pfeil_grau Kontakt
linie_grau
Fachhochschule Köln, Institut für Medienpädagogik und Medienforschung
Prof. Dr. Angela Tillmann
Telefon:
0221 8275 -3677
E-Mail:
blank
pfeil_grau Kontakt
linie_grau
Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg, Institut für künstlerische Forschung
Dr. phil. Martina Schuegraf
Telefon:
0331 6202-790
E-Mail:
blank
pfeil_grau Pressemitteilungen
linie_grau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Schmidt-Bentum
Telefon:
0221/8275-3119
Telefax:
0221/8275-3394
E-Mail:
icon_datei PM 71/2010
icon_datei PM 76/2010
icon_datei Pressemitteilung FH Köln (104KB)

blank
blank